Gerüchte um die Snails

Ein Bloodbowl-Spielbericht von Dr. Luis La Veel

Die Gerüchteküche rund um die Snuggly Snails brodelt. Das bislang sieglose Team, dessen Hauptsponsor – ein multinationaler Modekonzern – sich nach eigener Aussage nicht in sportliche Belange einmischen will, steht anscheinend kurz vor der Übernahme durch ebendiesen. Während die Besitzerin des gleichnahmigen im Drow-Jones-Index gelisteten Unternehmens, Cici Chanelf, eine Stellungnahme verweigert, hat das Spike!-Magazin aus gut unterrichteter Quelle erfahren, das die Umbenennung in Caledor Candies offenbar kurz bevorsteht. Ursprünglich sollte das Team schlicht Chanelfs genannt werden, aber die Ligaleitung steht dem offensichtlich ablehnend gegenüber. Anscheinend war Chanelf nicht bereit, als Gegenleistung die Ehefrauen der Ligakommissare auf Lebenszeit kostenlos mit der neuesten Haute-Couture auszustatten, was wenig verwundert, wenn man sich in Erinnerung ruft, daß Liga-Vizepräsident und Mitglied des Rates der Dreizehn Rammel Rattenscharf einen Harem von mehreren hundert Skavenweibchen und eine Lebenserwartung von mehreren tausend Jahren hat.

Tags: ,

Comments are closed.