Sensationelles Comeback

Ein Bloodbowl-Spielbericht von Dr. Luis La Veel

Beim Spiel BBC O.M.A.K gegen die Schädelspaltaz kamm es zum sensationellen Comeback des Maskierten Blitzaz als er zwei der Schädelspaltaz schwer verletzte und den entscheidenden Touchdown erzielte.  Zuerst sah es zwar so aus als würden die Schädelspaltaz garnicht erscheinen, doch als Naztip da Unvawundbare grade einem Repoter erzählte das der Trainer der Schädelspaltaz schon früher ” n faiga Git ” war als sie noch gemeinsam bei Git´z United gespielt haben,krachte die Santa Gork ( oder Mork wer weiß ) mitten in die Nordkurve des Stadions. 641 Blood Bowl Fans verloren dabei ihr Leben. Gork und Mork hätten offensichtlich die Nase voll von dem Kleinen Geplänkel das sich die Schädelspaltaz in Lustria lieferten, grabschten sich das Schiff samt Manschaft und katapultierten es kurzerhand in die Alte Welt zurück um sich ne richtige Moscherei anzugucken. In der ersten Halbzeit zeigten sich die OMAK´s gewohnt stark und dominierten deutlich das Spiel als ein Schädelspalta nach dem anderen K.O. oder verletzt das Feld verlassen musste. Kurz vor Abpfiff punktete dann schließlich der Maskierte Blitza. In der zweiten Halbzeit überraschten die Schädelspaltz dann jedoch das  Publikum durch nur als wahnwitzig zu beschreibenden Kampfgeist. Es gelang ihnen die Omak´s auf dem falschen Fuß zu erwischen und ihnen dierekt nach dem Kickoff den Ball abzuluchsen. Der B.B.C O.M.A.K bekamm die Situation erst gegen Ende der Halbzeit durch seine hoffnungslose Überzahl wieder unter Kontrolle. Schlußendlich ist noch Brazok Siegeswurf zu erwähnen der kurz vor Abpfiff hässlich mit dem Ball in der Hand stolperte und so nicht nur das 2:0 verhinderte sondern auch durch den dadurch nicht geworfenen Pass den Einzug von Schnorris Wadenbaisa auf Platz 1 der Spike Touchdowntabelle verhinderte.

Tags: ,

Comments are closed.