Stadtmeisterschaften 2010 (Live)

Die Warhammer 40k-Stadtmeisterschaften 2010 in Münster sind vorrüber. 24 Teams aus ganz Deutschland haben um den Sieg gekämpft. Auch haiopaih, Doombreed, Archon_Cthulhu, Kaiserschnitte und WarlockTony von der GT-Battlezone waren dabei. Wir haben hier an dieser Stelle live von unserer Teilnahme am Turnier berichtet. Die GT-Battlezone ist Vorletzter geworden (Ergebnisse), immerhin konnten wir die Hildesheimer Gelegenheitswürfler hinter uns lassen. 😉 Ich habe jetzt knapp 150 Bilder von black_dragon zur Fotostrecke hinzugefügt, die sich wirklich sehen lassen können!

picasaView plugin: Could not load data from picasaweb.

Die Tabelle

Platz 1 Bayreuth
Platz 2 Union Berlin
Platz 3 Imperators treusten Trinker
(…)
Platz 22 Münster
Platz 23 GT-Battlezone
Platz 24 Hildesheimer Gelegenheitswürfler

Die Ergebnisse der Partien

1. Spiel: GT-Battlezone vs. Team Bayreuth: 0:10
2. Spiel: GT-Battlezone vs. Hildesheimer Gelegenheitswürfler: 10:0
3. Spiel: GT-Battlezone vs. Team Münster: 0:10
4. Spiel: GT-Battlezone vs. Administratum Bochum: 0:10
5. Spiel: GT-Battlezone vs. Saarhammer Söldner: 0:10

Über das Turnier

  • 5 Spieler bilden ein Team!
  • 1750 Punkte pro Armee. Und kein einziger Punkt mehr!
  • 5 Spiele werden absolviert.
  • Armeen sollten vollständig bemalt und gebased sein.
  • Teams werden in der ersten Runde zugelost und ab der zweiten Runde nach dem Schweizer System gepaart. Das erstplatzierte Team gegen das zweitplatzierte Team und so weiter.
  • Inklusive Paarungen erzeugen dauert jede Runde 3,0 Stunden, also 180 Minuten.

Ergebnisberechnung

Pro Runde wird also von beiden Teams um insgesamt 100 Spielerpunkte gespielt. Das Gesamtergebnis eines Teams wird danach wie folgt berechnet:

  • Spielerpunkte 0 bis 45: Das Team hat verloren = 0 Turnierpunkte
  • Spielerpunkte 46 bis 54: Unentschieden = 5 Turnierpunkte
  • Spielerpunkte 55 bis 100: Das Team hat gewonnen = 10 Turnierpunkte

Folgende Turnierpunkte können insgesamt erzielt werden:

  • 50 Turnierpunkte durch 5 Team-Siege
  • 5 Turnierpunkte für 5 vollständig bemalte Armeen
  • 5 Turnierpunkte für 5 rechtzeitig und in korrekter Form gepostete Armeelisten
  • = 60 Punkte insgesamt

Tags: ,

17 Kommentare zu “Stadtmeisterschaften 2010 (Live)”

  1. SirGalahad says:

    Los, los, Tony, poste endlich was!

  2. Vanessa says:

    Wie läuft’s?
    Gibt es noch mehr Bilder?

  3. Tony says:

    Ich hab mein zweites Spiel 13:7 gewonnen, aber die anderen spielen noch.

  4. SirGalahad says:

    Für die Coverage wäre ein neuer Eintrag ohne die Turnierregeln auch nicht schlecht gewesen. Aber ansonsten nice, vor allem eure zweite Runde! 😉

  5. admin says:

    @Sir Galahad: Thanks. Ich habe die Turnierregeln jetzt mal nach dem Seitenumbruch eingefügt. Zweite Runde war wirklich schön. Dritte Runde war auch nicht schlecht, der Gegner war sehr nett.

  6. Bruder Kamas says:

    Heute 2 Siege?

  7. black_dragon says:

    Los Leute … Sieg für GT !!!

  8. admin says:

    @Kai: Eher nicht. Hab den Kaffee auf, sowohl im wörtlichen als auch im übertragenden Sinne.

  9. admin says:

    So, endlich mal im letzten Spiel Phase Out der Necrons, d. h. die ganze Armee ist verschwunden. Die andern spielen aber noch.

  10. SirGalahad says:

    >>Hab den Kaffee auf, sowohl im wörtlichen als auch im übertragenden Sinne.

    Was war los Tony? Anstregende 40k-Profis als Gegner?

  11. Bruder Kamas says:

    Den Jungs fehlen Cheerleaders!!!

  12. admin says:

    @Sir G.: Nee, der Gegner war son Semi-Pro, das nervt echt.

  13. Doombreed says:

    Ich hab im letzten Spiel die gefürchtete Imparmee schön 18:2 lang gemacht ^^

  14. haiopaih says:

    Sehr schön! Vielen Dank an den “Knipser”!

  15. admin says:

    @Doombreed: Hah, ich hab mich im ersten Spiel von einer gefürchten Imparmee schön 2:18 lang machen lassen!

    @haiopaih: Find ich auch, prima Bilder.

  16. haiopaih says:

    Noch schöner wäre es, wenn man die Hochkant-Bilder noch drehen könnte/würde…

  17. admin says:

    @haipaih: Sollte eigentlich bei allen der Fall sein. Sollte jemanden doch ein Fehler auffallen: melden.